a k t u e l l
ab Mi. 12.07.2017


Donnerstagswanderung am 10.08.2017

  "Waldwanderung zur Strüthenhütte im Stadtwald zum gemeinsamen Kaffeetrinken."
leichte Wanderung, ca. 6 km ohne starke Steigungen. Wir bilden Fahrgemeinschaften.
Treffpunkt: 13.00 Uhr am Parkplatz  Parkstraße in Höhr-Grenzhausen.
.
Mitwanderer gern willkommen !

Für die Teilnahme ist telef. Anmeldung bis Mo. 07.08. unbedingt erforderlich bei
Wanderführer Rainer Schmidt, Tel 02624 3870 oder  Heinz Dümler Tel  02624 3915
bzw.0171 7939 040 oder mit Email an unsere Vereinsadresse info@wwv-hg.de.  

Upload 12.07.2017

 

Bericht von der
Donnerstagswanderung am 6.7.2017

"
Vom Schmanddippen zum Hausweiher"

In herrlicher Westerwald-Landschaft  bei strahlendem Sonnenschein umwanderten 15 Wanderer das auf einem Basaltkegel gelegene Burgdorf Hartenfels (816 Einw.). Markant ist der noch erhaltene Burgturm der einstmaligen Burg Hartenfels aus dem 13. Jahrhundert , die einem Rahmtopf ähnelt, auch "Westerwälder Schmanddippen" genannt. Die Burg gehörte dem 1240 verstorbenen Grafen Heinrich III. von Sayn und hatte die Aufgabe den nah gelegenen historischen Handelsweg Köln - Frankfurt zu überwachen, heute die Bundesstraße 8. Am Burgturm findet immer an Pfigstendas weitbekannte Festival "Rock am Turm" statt.
Der schöne Ort mit seinen gepflegten alten u. neuen Wohnhäusern profitiert von der hier ansässigen Fertighaus-Firma HUF-HAUS mit ca,. 490 Arbeitplätzen. Auf dem Bild sind rechts die Montagehallen zu erkennen.

Bild: Dies war unser Ausblick über das Holzbachtal auf Hartenfels.

Start und Ziel der 9 km-Rundwanderung war die Waldgaststätte "Untermühle"am Holzbach. Von hier gings hinauf zu der Sagen umwobenen Basaltsäulen-Formation "Zehntgarben" (zu Stein erstarrte Getreidegarben zur Abgabe des Steuer-Zehnten ) und dann weiter auf dem Haupt-Wanderweg I I (Linz-Katzenfurt/Dill) des Westerwald-Vereins zum großen Hausweiher am Hofgut Schönerlen, der zur "Westerwälder Seenplatte" gehört.
Von dort oben ging es nun über den Ort Steinen durch offene Weidelandschaft mit Fernblicken auf die Montabaurer Höhe hinunter nach Hartenfels. Wir umrundeten den Burgberg und durch auffallend viele gepflegte Nutzgärten unter dem Burgberg  gelangte die Gruppe gerade noch vor dem einsetzenden Regen zur Schlusseinkehr in der Untermühle
(Wandertipp:freundlich, gut und günstig).

Update 12.07.17

 

 

Information

Aktuelle Termine des Westerwald-Vereins Höhr-Grenzhausen  

 online lesen im

klicken bitte!

Unsere aktuellen Vereinsmitteilungen können Sie, sofern diese im Kannenbäckerland Kurier am Donnerstag veröffentlicht werden sollen, schon ca. ab Mittwoch nachmittags in der Online-Ausgabe des Kannenbäckerland Kurier in der Rubrik
"Vereine und Verbände"
online blättern  und  lesen !
>> zum
Link


  

  
      

Möchten Sie gerne mit netten Menschen  wandern,
die schönen Seiten  unserer Heimat Westerwald und mehr erleben  ?
     
Wir machen fast alle  1 - 2 Wochen eine Wanderung oder unternehmen etwas.

Auch
Kurzwanderungen (ca. 5 bis 9 km)  und Kulturelles (z. B. Exkursionen) sind im Wanderprogramm.

Machen Sie mit,
werden Sie Mitglied im Westerwald - Verein  Höhr - Grenzhausen !

Interesse ?   mehr im Menü :   Kurzinfo

 

 

       

nach oben   nach oben        Home  Home